Freizeit für Menschen mit Behinderung

Auch Menschen mit einer geistigen Behinderung gehen gerne ins Kino oder in den Biergarten, machen Einkaufsbummel oder genießen die Natur. Sie selbst hatten daher die Idee eine Freizeitgruppe zu gründen und suchen nun Freiwillige, die ihnen helfen den Gedanken an selbstbestimmte Freizeitgestaltung umzusetzen. Zeitaufwand: alle zwei Wochen 2-3 Stunden. Hauptamtliche begleiten das Projekt.